top of page
  • Joel

6 DINGE , die man von JAMES BOND lernen kann!

Aktualisiert: 22. Okt. 2022




James Bond ist eine einflussreiche Persönlichkeit. Er ist fĂŒr viele eine Art Vorbild und Idol und das nicht zu Unrecht.

Er verkörpert gewisse Überzeugungen und Charaktereigenschaften, die fĂŒr viele Menschen erstrebenswert sind.


Ich habe fĂŒr dich 6 Dinge zusammengetragen, die du dir von James Bond abgucken und in dein eigenes Leben implementieren kannst.


Also dann lass uns loslegen ;)


 

Inhaltsverzeichnis


1. Gehe Risiken ein

2. Sei Selbstbewusst

3. Habe keine Angst vor Ablehnung

4. Sei PrÀsent

5. Eigne dir viele FĂ€higkeiten an

1. Fokus auf die wichtigen Dinge

2. Lernen

3. Kritisches Denken

6. Verfolge eine Mission



selbstbewusster Mann trÀgt Anzug und Armbanduhr
6 Dinge, die man von James Bond lernen kann!


1. Gehe Risiken ein


James Bond ist vor allem fĂŒr seine Risikobereitschaft bekannt.

James Bond begibt sich sehr oft bedingt durch seinen Job als Agent in viele riskante Situationen, in denen er oft sogar sein Leben aufs Spiel setzt.


Risikobereitschaft ist eine Eigenschaft, die du dir von James Bond abschauen solltest.

Diese Eigenschaft kann dafĂŒr sorgen, dass du mehr Erfolg haben und ein glĂŒcklicheres Leben fĂŒhren wirst.


Wenn du beispielsweise ein neues Projekt, ein neues Hobby oder die Verwirklichung deiner TrÀume angehen möchtest, stelle dir dabei immer folgende Frage:


"Was kann im schlimmsten Fall passieren?"


Schreibe dir bei dieser Frage alle Antworten auf, die dir dazu in den Kopf kommen.

Beispielsweise wĂŒrdest du bei deinem Projekt einen Haufen Schulden machen oder alle Menschen in deinem Umfeld wĂŒrden dich auslachen, wenn du es nicht geschafft hast!


Stelle dir danach eine weitere Frage:


"Was kann im besten Fall passieren?


Ich könnte beispielsweise durch mein Projekt mehr Geld verdienen und es wĂŒrden sich mehr Möglichkeiten ergeben, wie ich weiter wachsen und so erfolgreicher sowie glĂŒcklicher werden kann.


Nun heißt es abzuwĂ€gen, ist es wirklich ratsam es nicht wenigstens zu versuchen?


Denn die meisten Sachen, wo wir denken, was im schlimmsten Fall eintreten wĂŒrde, sind nicht wirklich schlimm.


Der Punkt ist nÀmlich, dass wir Menschen dazu neigen, Dinge zu dramatisieren und uns mögliche Horrorszenarien ausdenken, die hÀufig sehr wenig mit der RealitÀt zu tun haben.


Doch wenn es viele Punkte gibt, die im schlimmsten Fall realistisch passieren könnten, könntest du dich fragen:


Welche Vorbereitungen kann ich im Voraus treffen, damit man diese Punkte verhindern kann?


Beispielsweise, wenn du in Aktien investieren möchtest, wÀre es komplett dumm ohne Vorkenntnisse in irgendetwas zu investieren.

Damit es dir spÀter nicht einen Haufen Geld kostet, kannst du diesen Fehler insofern verhindern, dass du dich vorher intensiv mit dem Thema Aktien und Investitionen auseinandersetzt.

Nichtsdestotrotz gibt es zwar immer noch beim Investieren ein gewisses Grundrisiko, dies kannst du allerdings nicht verhindern.


Wenn du es nicht wenigstens versuchst, kannst du nicht verlieren, aber auch nicht gewinnen.

Dies sei der vermeintlich sichere Weg bei dem dir angeblich nichts Schlimmes passieren kann, weshalb sich auch die meisten Menschen genau fĂŒr diese Option entscheiden wĂŒrden.


Doch denk mal ĂŒber folgendes nach:

Wenn du es gar nicht versuchst, hast du auch gar nicht die Chance zu wachsen, etwas neues zu lernen, deine Grenzen zu sprengen oder neues ĂŒber dich selbst zu lernen.


Wenn du es versuchst hast du wenigstens die Chance, dass es zu 50% klappt.

Dann hÀttest du vielleicht viel mehr gewonnen, als du vorher vielleicht gedacht hÀttest.

Außerdem wirst du es spĂ€ter bereuen, es nicht probiert zu haben.



Mann geht Risiko ein und spielt Poker
Gehe Risiken ein


2. Sei Selbstbewusst


Selbstbewusstsein ist einer der wichtigsten SchlĂŒssel fĂŒr ein erfolgreiches Leben.

Wenn du ein felsenfestes Selbstbewusstsein, wie James Bond haben möchtest, dann wird es dir viel leichter fallen, auf neue Menschen zuzugehen, deinen Traumpartner zu finden, deinen Traumkörper aufzubauen und im Job erfolgreich zu sein.

Wenn du ein enormes Selbstbewusstsein aufgebaut hast, wird es dir enorm dabei helfen, deine Ziele und TrÀume zu erreichen.


Viele denken, dass Selbstbewusstsein angeboren ist, doch das stimmt nicht, denn Selbstbewusstsein kann man trainieren. Je mehr du dein Selbstbewusstsein trainierst, desto stÀrker wird es.



3. Habe keine Angst vor Ablehnung


James Bond vertritt und lebt seine Werte.

Er richtet sich nicht nach der Meinung anderer und sucht nicht nach BestĂ€tigung im Außen.

Hast du dir schon mal Gedanken ĂŒber deine Werte gemacht, lebst du deine Werte oder hast du sie noch gar nicht fĂŒr dich definiert?

Richtest du dich vielleicht zu sehr nach dem was andere von dir wollen oder lebst du dein eigenes Leben?


Es ist dein Leben und du solltest fĂŒr dich entscheiden, wie du dein Leben verbringen möchtest.

Niemand anderes, nicht mal deine Eltern oder Freunde haben das Recht darĂŒber zu entscheiden, wie du dein Leben zu leben hast, denn du weißt am Besten, was gut fĂŒr dich ist und was dich glĂŒcklich macht.


Stelle dir beispielsweise folgende Fragen:

  • Mit wem möchtest du Zeit verbringen?

  • Welchen Beruf möchtest du ausĂŒben?

  • Wo wĂŒrdest du gerne Leben?

  • Welchen TĂ€tigkeiten und Hobbys wĂŒrdest du nachgehen?



4. Sei PrÀsent


James Bond lebt im Hier und Jetzt und ist mit stĂ€ndigen Fokus und der vollen Aufmerksamkeit bei der gegenwĂ€rtigen Situation und lĂ€sst sich von nichts aus dem Konzept bringen. Wenn er ein GesprĂ€ch mit einer anderen Person fĂŒhrt, ist er mit der vollen Aufmerksamkeit beim GesprĂ€ch und bei der anderen Person. Leider hat unsere Gesellschaft aktuell diese PrĂ€senz verlernt. Wie ist es bei dir, bist du mit den Gedanken stĂ€ndig woanders?

Man sieht, dass viele Leute stĂ€ndig am Handy sind und es gar nicht mehr aus der Hand legen können. Wenn du dich beispielsweise mit Freunden triffst, dann hör auf stĂ€ndig auf dein Smartphone zu schauen, um Whatsapp oder Social Media zu checken oder daran zu denken, was deine nĂ€chsten Aufgaben fĂŒr den Tag sind. Sei mit deiner vollen Aufmerksamkeit bei deinen Freunden.



5. Eigne dir viele FĂ€higkeiten an


Die exzellente Ausbildung unserer FĂ€higkeiten ist das Fundament seines Erfolgs.

Es scheint so, als könnte James Bond alles. Er ist gut im Pokern, kann gut Auto fahren, kann sich im Nahkampf verteidigen und hat zudem eine gute Kenntnis ĂŒber Waffen.


Im Folgenden habe ich dir drei FĂ€higkeiten aufgelistet, die dir helfen ein glĂŒckliches und erfolgreiches Leben zu fĂŒhren:


1. Fokus auf die wichtigen Dinge


Wir werden die ganze Zeit abgelenkt und viele Menschen in unserer heutigen Gesellschaft sind Opfer des Konsums geworden. Die meisten Menschen verbringen die meiste Zeit ihres Lebens auf Social Media und Netflix und lassen sich berieseln. Ihnen ist entweder zu langweilig oder sie möchten sich nicht mit eigenen Problemen auseinandersetzen und somit versuchen sie die Probleme zu verdrÀngen und zu ignorieren. Mir fÀllt es heutzutage auch extrem schwer kein Opfer des Konsums zu sein, denn ich lasse mich noch sehr leicht zu Ablenkungen verleiten. Jedoch versuche ich mich zu bessern und mich auf die wichtigen Dinge im Leben zu fokussieren.


2. Lernen


Wissen ist einer der wichtigsten Ressourcen, die wir Menschen auf dieser Welt haben. Voraussetzung dafĂŒr ist, dass wir das erworbene Wissen auch umsetzen. Wie viele SchĂŒler wissen sehr viel, wenn sie die Schule verlassen, aber können davon wirklich etwas in die RealitĂ€t umsetzen?

Ich glaube eher die wenigsten.

Wissen alleine bringt dich nicht weiter, wenn du es nicht in deinem Leben anwenden kannst.

Nichtsdestotrotz ist Bildung einer der wichtigsten Dinge fĂŒr ein gelingendes Leben.


3. Kritisches Denken


Die meisten Menschen haben heutzutage verlernt bestimmte Dinge oder den Status Quo kritisch zu hinterfragen. Dies wird uns leider viel zu wenig in der Kindheit und Jugend beigebracht, obwohl es zu den wichtigsten FÀhigkeiten der Zukunft gehört.

Ein großer Faktor, warum immer mehr Menschen kaum noch ihre Überzeugungen und Weltbilder Ă€ndern ist Social Media. Der Algorithmus von den Social Media KanĂ€len wurde so programmiert, uns möglichst lange auf der App zu halten. Dies wird am besten dadurch erreicht, indem man dem Nutzer nur Inhalte ausspielt, die in interessieren und seine Überzeugungen sowie seinem Weltbild entsprechen. Somit ist Social Media zum großen Teil dafĂŒr verantwortlich, warum wir heutzutage kaum noch Dinge hinterfragen.



6. Verfolge eine Mission


James Bond weiß wofĂŒr er kĂ€mpft, nĂ€mlich fĂŒr das Wohl aller Menschen.

Das Wissen ĂŒber deine Mission beziehungsweise deinen Sinn im Leben hilft dir RĂŒckschlĂ€ge in Kauf zu nehmen.

Eine Mission hilft dir somit auch in schwierigen Zeiten an deinen Zielen festzuhalten.

Es motiviert dich weiterzumachen und nicht aufzugeben.



 


Hat dir dieser Beitrag geholfen? ;)


Schreibe mir gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag, dann können wir uns dort gemeinsam austauschen und diskutieren.


Liebe GrĂŒĂŸe,


Dein Joel

Anker 1
bottom of page